LzO unterstützt k-Produktion

Die neue k-Produktion „Der alte König in seinem Exil“ im Rahmen des Projekts „Gesichter der Demenz“ der Kulturetage, die am 22. Oktober Premiere ihre feiert, wird von der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) mit 2000 Euro unterstützt. Darüber freuen sich Gabriele Mesch (LzO), Bernt Wach und Alexandra von der Decken (Kulturetage, Regisseur / Künstlerischer Leiter und Produktionsleiterin) sowie die Schauspieler Rudolf Plent und Uwe Bergeest (von links). Sie spielen in der szenischen Lesung nach dem gleichnamigen Roman von Arno Geiger einen Vater, dem die Erinnerung langsam abhanden kommt, und seinen Sohn, der seinen Vater neu kennenzulernen versucht.

Foto: Jörg Hemmen / Kulturetage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.