VfL reaktiviert Wiebke Kethorn

Wiebke Kethorn ist zurück in der Handball-Bundesliga – mindestens für ein Spiel. Eineinhalb Jahre nach ihrem Karriereende wird die 37-fache Nationalspielerin am kommenden Sonntag in der Partie gegen Bayer Leverkusen auflaufen. Das erklärte heute Trainer Leszek Krowicki. Grund für die Reaktivierung der 30-Jährigen ist die derzeit schlechte Personalsituation mit Verletzungen von Kim Birke (Muskelfaserriss), Julia Wenzl (schwere Prellung), Nadja Jensen (Knieverletzung) und Caro Müller (Kreuzbandriss).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *