Falschfahrerin verursacht Verkehrsunfall

Heute Morgen fuhr eine 67-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Bereich Delmenhorst gegen 11 Uhr auf der A 29 in Richtung Jade-Weser-Port. Sie verpasste die Ausfahrt der Anschlussstelle Coldewey, wendete ihr Fahrzeug und fuhr auf dem Überholfahrstreifen entgegengesetzt in Richtung Oldenburg. Ein entgegenkommender Pkw-Fahrer (55 Jahre) aus Wilhelmshaven, der gerade einen anderen Pkw überholte, wich nach rechts auf den Hauptfahrstreifen aus. Er konnte trotzdem nicht verhindern, dass ihm das entgegegenkommende Fahrzeug in die linke Pkw-Seite fuhr. Beide Fahrzeugführernde wurden durch den Zusammenprall leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 15.000 Euro.

Ein nachfolgender Lkw-Fahrer konnte rechtzeitig anhalten und die Unfallstelle mit seinem Fahrzeug absichern. Für die Zeit der Bergung war die Autobahn in Richtung Jade-Weser-Port voll gesperrt. Der fließende Verkehr wurde an der Anschlussstelle Fedderwarden von der Autobahn abgeleitet. Es gab keine nennenswerten Beeinträchtigungen, so die Autobahnpolizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.