Einbruch mit Vorschlaghammer in Mobilfunkshop in Osternburg

Am Donnerstag, 17. September, zerschlug ein bislang unbekannter Täter gegen 3.30 Uhr die Seitenscheibe neben der Eingangstür eines Mobilfunkshops am Osternburger Markt an der Bremer Straße. Durch das Einschlagen der Scheibe mit einem mitgebrachten Vorschlaghammer (fünf Kilogramm, umgangssprachlich auch „Mucki“ genannt) wurde akustischer und visueller Alarm ausgelöst. Dennoch drang der Täter durch das Loch in das Ladengeschäft ein und entwendete mehrere Mobilfunktelefone sowie Tablets. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt, könnte laut Polizei aber im unteren vierstelligen Eurobereich liegen.

Bei dem Täter dürfte es sich um einen zirka 20 bis 30-jährigen, etwa 170 bis 175 Zentimeter großen Mann handeln. Er war bei der Tatausführung mit einer schwarzen Kapuzenjacke, blauen Jeans und schwarzen Schuhen mit weißer Sohlenumrandung bekleidet. Er hatte sein Gesicht mit einem gelben Schal verdeckt und trug neben gelb-schwarzen Garten- bzw. Haushaltshandschuhen einen auffälligen blauen Rucksack mit der weißen Aufschrift „NIKE“. Hinweise nimmt die Polizei telefonisch unter 04 41 / 790 41 15 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.