Blutender Mann aufgegriffen

Heute wurde gegen 3.30 Uhr ein blutender Mann aufgegriffen. Die Polizei erforscht die Hintergründe und will die Identität klären. Zwei Männern fiel in der Schlieffenstraße eine männliche Person auf, die die Straße entlang torkelte und dann zusammensackte. Die Person war nicht ansprechbar. Der junge Mann, der ohne Schuhe unterwegs war, wurde ins Krankenhaus gebracht. Um wen es sich handelt, konnte bislang nicht festgestellt werden, da die Person keine persönlichen Gegenstände mitführte und auch keine Vermisstenanzeige vorliegt.

Update 16.47 Uhr

Die Polizei teilt mit, dass der Verletzte identifiziert werden konnte. Der 33-Jährige aus dem Landkreis Leer wurde nach eigenen Angaben von mehreren ihm unbekannten Personen angegriffen und zusammengeschlagen. Die Polizei hat nun ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet und ist auf der Suche nach den Tätern. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.